Schöne Bücher für und über Frauen – Weltfrauentag

Meinen Beitrag zum Internationalen Frauentag habe ich heute schon gebracht, ebenso monerl von monerls-bunte-Welt. Und das liebe monerl hat mich daran erinnert, dass ich ja noch meine Aktion Schöne Bücher für und über Frauen laufen habe, die im vergangenen Jahr ganz gut gestartet war.Da passt es doch ganz gut, wenn ich heute die nächste Aktion … Weiterlesen Schöne Bücher für und über Frauen – Weltfrauentag

Advertisements

Isabella Lechner: Wienerinnen, die lesen sind gefährlich

Erschienen im Elisabeth Sandmann Verlag                       "Man wird erst wissen,       was die Frauen sind, wenn ihnen nicht mehr         vorgeschrieben wird, was sie sein sollen." Rosa Mayreder Es ist ein kleines und handliches Buch vom Elisabeth Sandmann Verlag und in folgende Kapitel unterteilt: Frauenrechtlerinnen und Kämpferinnen Salonièren und Künstlerinnen Schriftstellerinnen und Dichterinnen Geschäftsfrauen und … Weiterlesen Isabella Lechner: Wienerinnen, die lesen sind gefährlich

Thomas Blisniewski: Frauen, die den Faden in der Hand halten

Weil ich so gut im Fluss bin, möchte ich euch gerne noch dieses Buch vom Elisabeth Sandmann Verlag vorstellen. Ich sage euch, da kommen dieses Jahr noch so einige, die ich lesen werde. Bei diesem Buch fällt es mir schon schwieriger, einen Text zu schreiben, wie ich es gewöhnlich mache. Es sind ja keine Geschichten, … Weiterlesen Thomas Blisniewski: Frauen, die den Faden in der Hand halten

Antje Southern: Himmlische Frauen – Fromm und rebellisch, schön und sündhaft

Frauen und Männer waren gleichermaßen von heiligen Frauen fasziniert, ja Künstler verliebten sich sogar in ihre Modelle. Es konnte sogar richtig kurios werden: Die heilige Martina, eine römische jungfräuliche Märtyrerin des 3. Jahrhunderts, war die platonische Liebe des italienischen Barockkünstlers Pietro da Cortona, der er symbolisch ein Bankkonto einrichtete, das heute noch besteht. Er hinterließ … Weiterlesen Antje Southern: Himmlische Frauen – Fromm und rebellisch, schön und sündhaft

Annette Kerckhoff: Heilende Frauen – Ärztinnen, Apothekerinnen, Krankenschwestern, Hebammen und Pionierinnen der Naturheilkunde

Agnodike lebte um 300 v. Chr. Sie gilt als erste Ärztin der griechischen Antike und soll als Geburtshelferin gearbeitet haben. Mehr als 2000 Jahre hat es gedauert, bis die Frauen in Europa zum Medizinstudium zugelassen wurden. Ein Armutszeugnis für die Männer, wenn man schaut, was Frauen zu leisten vermögen. Bis ins 20. Jahrhundert hinein hätten … Weiterlesen Annette Kerckhoff: Heilende Frauen – Ärztinnen, Apothekerinnen, Krankenschwestern, Hebammen und Pionierinnen der Naturheilkunde

Henriette Schroeder: Ein Hauch von Lippenstift für die Würde – Weiblichkeit in Zeiten großer Not

Heute nun mein erster Beitrag zu dem angekündigten Leseprojekt Schöne Bücher für und über Frauen. Monerl von Monerls-bunte-Welt hat sich dieses Buch gewünscht. Spielt das Aussehen für Frauen in der Krisenzeit eine Rolle? Aber ja. Selbst in Kriegszeiten achten sie darauf, wie sie das Haus verlassen. In Gefangenschaft ist es für sie geradezu überlebenswichtig, ihre … Weiterlesen Henriette Schroeder: Ein Hauch von Lippenstift für die Würde – Weiblichkeit in Zeiten großer Not

Leseprojekt: Schöne Bücher für und über Frauen

Vor drei Tagen habe ich Salonfrauen aus dem Elisabeth Sandmann Verlag vorgestellt. Und wie ich gesehen habe, mag auch Renate von Lauschen, Lesen, Lebenslust diese Bücher (mal ein wenig runterscrollen), ebenso wie viele von euch - das haben mir die Klicks gezeigt. Nun bin ich so richtig auf den Geschmack gekommen, mal eine Leseaktion mit … Weiterlesen Leseprojekt: Schöne Bücher für und über Frauen