Nicci Gerrard: Allein aus Freundschaft

Allein aus Freundschaft

Gleich zu Anfang lernen wir Gaby und Nancy kennen. Sie gehen noch zur Schule. Gaby hängt in einem Baum fest, schafft es nur noch mit der Hilfe von Nancy.
Jahre später lernt Gaby Connor auf dramatische Weise bei einem Autounfall kennen. Und sie verlieben sich ineinander. Sie heiraten und Sohn Ethan kommt zur Welt.
Bis hierher waren sie ein tolles Gespann: Gaby und Connor und Nancy und Stefan, Gabys Bruder.
Aber dann geschieht es: Gaby ging es nach der Schwangerschaft nicht gut. Und als sie wieder auf den Beinen war, verschwand Nancy einfach. Wenn Gaby sie nicht noch erreicht hätte, hätte sie sich nicht mal von der Freundin verabschiedet.
Das Leben ging weiter. Gaby und Connor führten eine glückliche Ehe. Aber jahrelang hat sich Gaby gefragt: Warum? Warum ist meine beste Freundin einfach gegangen?

Was für eine tolle Geschichte. Nicht nur eine Geschichte über Freundschaft, nein, auch Gabys und Connors Ehe nimmt hier viel Raum ein.
Ich war beim Lesen irgendwie hin und her gerissen. Da ist eine Frau, die ein Geheimnis hat, das sie mit niemandem teilt. Und dann ist da eine andere Frau, die es nicht bleiben lassen kann, sich einzumischen. In fremden Dingen zu wühlen, zu spionieren. Auch wenn es die beste Freundin ist, hat sie ein Recht darauf?
Sollte man lieber sagen: Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß? Oder muss jedes Geheimnis aufgeklärt werden, egal, wie es die Beteiligten trifft?

Was ich ganz toll finde: Nicci Gerard beschreibt ganz zart, wie es die einzelnen Personen trifft, was sie durchmachen. Aber sie lässt sie keinen „Seelenstriptease“ führen.

Ich habe eine Schriftstellerin gefunden, von der ich unbedingt noch ein Buch lesen möchte.

Die Autorin veröffentlicht übrigens mit ihrem Ehemann unter dem Pseudonym Nicci French seit vielen Jahren Krimibestseller.

Advertisements

2 Kommentare zu „Nicci Gerrard: Allein aus Freundschaft

  1. Hallo Anne, Nicci French ist mir ein Begriff, habe auch schon einen Krimi ( Grabesgrün) von ihr vor Jahren gelesen. Dass es ein Ehepaar ist , welches da schreibt , ist mir neu. Aber wie Du ja weisst kümmere ich mich um Krimis und seine Autoren eher weniger. Deine Rezi spricht mich an und ich werde diese Autorin mit ihrem richtigen Namen gern im Auge behalten.
    P:S. Mich ärgert es immer masslos, wenn Autoren unter verschiedenen Namen auftreten. Was versprechen sie sich nur davon??
    LG Angela

    Gefällt 1 Person

    1. Wenn ich zum Beispiel mir Nora Roberts anschaue, die ja, wenn ich mich recht erinnere, mit Liebesromanen berühmt geworden ist, würde ein Krimileser wahrscheinlich nicht zu ihren Büchern greifen. Von daher ist ein Alias verständlich.
      Ich persönlich, die ja auch viel nach Hintergründen sucht, finde das eher spannend.
      Hab ein schönes Wochenende,
      Anne

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s